+++  26.03.2020 Informationen der "Kircheregion am Sund"  +++     
     +++  25.03.2020 Corona Soforthilfe des Landes MV  +++     
038328/6030
 

Infos Coronavirus

Liebe Bürgerinnen und Bürger des Amtes Miltzow,

Einschränkungen im Amtsbereich Miltzow

Wegen der Ausbreitung des Corona Virus bleiben im Amt Miltzow die öffentlichen Einrichtungen bis auf weiteres geschlossen. Das betrifft alle Sporthallen, Begegnungsstätten und Museen im Amtsbereich. Zudem wurden die Spielplätze für den Publikumsverkehr geschlossen.

 

Der Publikumsverkehr in der Verwaltung wird auf ein Mindestmaß begrenzt. d.h., die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind alle per Telefon, E-Mail oder postalisch erreichbar. Kontaktdaten hierzu finden sie hier [MITARBEITER] .

 

In dringenden unaufschiebbaren Fällen können auch persönliche Termine vereinbart werden.

 

Bei Beisetzungen und Eheschließungen greift die Allgemeinverfügung des Landkreises Vorpommern-Rügen, die die Zahl der Teilnehmenden auf maximal 20 Personen begrenzt. Jedoch ist angeraten, den Teilnehmerkreis so gering wie nur möglich zu halten.

 

Auch alle weiteren Veranstaltungen in den Gemeinden Sundhagen, Wittenhagen und Elmenhorst müssen zunächst bis nach Ostern unter diesen Umständen leider abgesagt werden. Dies betrifft auch die Sitzungen der Gemeindevertretungen und Ausschüsse. Notwendige Entscheidungen werden auf anderem Wege getroffen, um das Geschehen in den Gemeinden nicht vollkommen zum Erliegen zu bringen.

 

Unabhängig von den behördlichen Maßnahmen ist angesichts der Ausbreitung des Corona Virus Nachbarschaftshilfe in diesen Tagen sehr wichtig. Es werden alle Einwohner gebeten zu schauen, wer in seiner Umgebung genau jetzt Unterstützung gebrauchen kann. Vor allem ältere Bürgerinnen und Bürger sollten es vermeiden in die Öffentlichkeit zu gehen. Diese benötigen entsprechend Unterstützung ihres Umfeldes.

 
Wohngeldbeantragung im Zusammenhang mit den Auswirkungen des Coronavirus

 

aufgrund der aktuellen Lage wird es in vielen Haushalten zu Geldeinbußen kommen z. B. durch Kurzarbeitergeld. In diesen Fällen wollen wir helfen und unterstützen bei der Beantragung von Wohngeld.


Sie haben die Möglichkeit, Anträge herunterzuladen von der Seite des Regierungsportal MV.


(https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/em/Bau/Wohngeld/Wohngeldformulare/)


Sie können uns aber auch telefonisch kontaktieren unter 038328/603222 oder 038328/603226 oder gerne auch per E-Mail unter oder


Zum Antrag sind aber auch wichtige Unterlagen miteinzureichen:
bei einer Mietwohnung:

  • Mietvertrag und letzte Betriebskostenabrechnung
  • aktuelles Einkommen aller Haushaltsmitglieder (Lohn, Rente, Minijob, Elterngeld, Zinsen, Unterhalt usw.)
  • Geburtsurkunden der Kinder und Vaterschaftsanerkennung

 

bei einem eigenen Haus:

  • Eigentumsnachweis (z. B. Grundbuchauszug, Kaufvertrag)
  • Wohnflächenberechnung der einzelnen Räume
  • Grundsteuerbescheid
  • Jahreskontoauszüge für alle Hauskredite, Bausparverträge

 

Einzelfälle können Sie gerne mit uns besprechen.

 

Weitere allgemeine Informationen und Handlungsempfehlungen finden sie hier:

https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus

https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/wm/Aktuelles--Blickpunkte/Wichtige-Informationen-zum-Corona-Virus

https://www.lk-vr.de/Startseite/Hygiene-und-Infektionsschutz

 

Informationen und Hilfsangebote der "Kirchenregion am Sund" finden sie hier ......